Schockbilder - Der Mann der mit Werbung Politik macht


Im Auftrag der WDR-Sendereihe "Die Story" begleiten wir den italienischen Fotografen Oliviero Toscani auf einer Reise durch Israel und Palästina.

Juden und Muslime vor einer weißen Leinwand zu fotografieren, ist für ihn die logische Fortsetzung seiner legendären United-Colors-of-Benetton-Kampagnen, mit denen er in den 90er Jahren die Werbung revolutioniert hat: "Wenn ich Menschen in Israel und Palästina nur vor einer weißen Leinwand fotografiere, dann um sie dort rauszuholen", meint Toscani. "Wenn sie zu keinem Ort mehr gehören, hätten sie dann noch diese Probleme miteinander?"

Die improvisierten, teils chaotischen Foto Sessions in u.a. Hebron, Bethlehem und Jerusalem sind Teil von Toscanis Langzeitprojekt "Razza Umana" – "Die Menschliche Rasse."

Buch & Regie: Peter Scharf
Kamera: Steffen Bohn
Ton: Sami Darwish al-Kurd, Hank Trede, Tim Pattberg
Schnitt: Oliver Held
Redaktion: Sabine Bohland
Produktion: Bildersturm Film GmbH

Sendereihe Die Story, 45 Min, WDR 2010